Personensorge 2.2: Wohnungsangelegenheiten, Aufenthaltsbestimmungs- und Umgangsrecht (M 5.2 SW 03/23)
 
Aufgabenkreise Wohnungsangelegenheiten, Aufenthaltsbestimmungs- und Umgangsrecht

Wenn der Betreute Mieter, Eigentümer oder Vermieter ist, müssen besondere Sachverhalte beachtet werden. Wir behandeln die Themen: Instandhaltung, Versicherung, Bewertung, Veräußerung, Miete, Kündigung und Wohnungsaufgabe.
Wir wissen um die Genehmigungstatbestände und erhalten Sicherheit im Verfahren auf Erlangung der gerichtlichen Genehmigung.

Was genau verbirgt sich hinter dem „Aufenthaltsbestimmungsrecht“? Hier geht es nicht nur um den Wohnsitz, sondern auch um Krankenhausbehandlung, Heimaufnahme, Unterbringung und Verbringung. Welchen Sinn macht hier ein Einwilligungsvorbehalt?

„Umgangsrecht“ – bzw. die Bestimmung des Umgangs kann auch bei Volljährigen zum Thema werden. Wann ist die Anwendung dieses Instruments sinnvoll und wie?


Zu allen drei Themen werden zudem die notwendigen Verfahrenshandlungen durch den Betreuer dargestellt.

Eigene Praxisfälle können erörtert werden, es besteht Raum für den fachlichen Austausch der Teilnehmer/innen.


In dem Seminar wird Sachkunde gem. § 23 BtOG Abs. 3
Nr. 1. Kenntnisse des Betreuungs- und Unterbringungsrechts, des dazugehörigen Verfahrensrechts sowie auf dem Gebiet der Personensorge,
Nr. 3. Kenntnisse von Methoden zur Unterstützung bei der Entscheidungsfindung
vermittelt.
 
LeitungRalph Chauvistré
• Diplom Rechtspfleger
• Nachlasspfleger
• Testamentsvollstrecker
• Fachbuchautor
ZielgruppeBerufs-, Behörden- und Vereinsbetreuer/innen sowie Mitarbeiter/innen von Betreuungsvereinen, Betreuungsbehörden, Betreuungsbüros und von Berufsbetreuer/innen, Mitarbeiter/innen von Banken und Sparkassen
OrtMünster
Teilnahmegebühr169 € bzw. 152 €/135 € (ermäßigt) bzw. 84 € (Bildungsscheck)
Unterrichtsstunden8 Std. (entspricht 6 Zeitstunden)
Termin29.08.2023
Zeit09:30 - 17:00 Uhr
AbschlussTeilnahmebescheinigung/Sachkundenachweis.
Voraussetzung für die Teilnahme an der Abschlussprüfung für das Modul 5 „Personensorge 2“ des Sachkundelehrgangs „Berufsbetreuer/in“.
LernmittelSkript als PDF-Datei - zum selbst ausdrucken - wird vor Seminarbeginn per E-Mail versandt.
Bitte BGB mitbringen/ bereithalten oder Textsammlung zum Betreuungsrecht (Bundesanzeigerverlag). Kann bei Seminarbeginn bei Präsenzseminaren zum Selbstkostenpreis
VeranstaltungsnummerM 5.2 SW 03/23
InformationBetreuer/innen-
Weiterbildung
Südstraße 7a
48153 Münster

Tel.: 0251 526287
Fax: 0251 526724
 
E-Mail: kontakt@betreuer-weiterbildung.de
 
Internet: www.betreuer-weiterbildung.de

Anmeldung